• Kostenlose Vorteilskarte
  • für die ganze Familie



zurück

Gratis-Nachhilfe




Mit der Kärntner Familienkarte können Schulkinder ab Dezember zehn Gratis-Nachhilfestunden in Mathematik, Deutsch oder Englisch in Anspruch nehmen. Derzeit sind Präsenztermine nicht möglich, deshalb steht das Angebot auch online bereit.

Jährlich investieren Eltern in Kärnten bis zu 14 Millionen Euro in den Förderunterricht ihrer Kinder. „Dieser Aufwand ist oftmals eine unzumutbare Belastung für Familien. Private Nachhilfe ist sehr teuer“, so Landesrätin Sara Schaar.

Für Familienkarten-Inhaber*innen gibt es deshalb wieder eine Nachhilfeaktion des Landesjugendreferates in Kooperation mit den Kärntner Volkshochschulen, um Kinder und Jugendliche gerade jetzt, in den schwierigen Zeiten von Covid-19, „Lockdowns“ und „Distance Learning“, bei der Bewältigung von Lerndefiziten zu unterstützen. Das Angebot wurde heuer von fünf auf zehn Gratis-Nachhilfestunden aufgestockt, um Schulkinder noch längerfristiger und besser beim Lernen helfen zu können.

Auf die kostenlose, professionelle Lernhilfe zurückgreifen können schulpflichtige Kinder von der 1. bis zur 9. Schulstufe ab Dezember 2020 in allen zehn Bezirken Kärntens. „Durch das Arbeiten in Kleingruppen, ist es den Trainerinnen und Trainern möglich, gezielt auf die konkreten Lernprobleme der Kinder einzugehen“, so Familien- und Jugendreferentin Schaar.

Die Anmeldung zu den Gratis-Nachhilfestunden erfolgt direkt über die Kärntner Volkshochschulen. Telefonisch kann man sich schon jetzt unter 050 477 7000 auf die Warteliste setzen lassen. Wenn Sie noch keine Kärntner Familienkarte haben, können Sie sie hier online beantragen.

Foto: Shutterstock

Posted in front, news on Nov 18, 2020